Herzlich Willkommen

Nächste Termine

- Allgemein
- Allgemein
- Allgemein
- Allgemein
- Ferien
- KBS
- KBS
- Allgemein

Aktuelle Neuigkeiten

Aktuelle Corona-Bestimmungen

Bitte die aktuellen Corona-Hinweise weiter unten beachten!


Impfaktion der NOK


Wichtiger Hinweis zur IPad-Ausleihe

Die Ausleihe und Rückgabe von iPads erfolgt ausschließlich im Raum 325 nach vorheriger Terminvereinbarung via Mail: ipad.admin@les-mosbach.de .


Öffnungszeiten der LernLES

Liebe Schülerinnen und Schüler,

bitte beachtet die neuen Öffnungszeiten der LernLES / Bibliothek:

Gruppenarbeitsräume:

Montag bis Donnerstag 09.20 - 15.05 Uhr
Freitag 09.20 - 13.00 Uhr

Verkauf und Mediencafé:

Montag bis Donnerstag 11.10 - 13.20 Uhr
Freitag 11.10 - 13.00 Uhr

 


Einschulung für das Schuljahr 2021/22

Wichtige Dateien für die Einschulung:

Das Anmeldeformular für die Berufsschule ist auszufüllen für alle Berufe im Wirtschafts- und auch Gesundheitsbereich!

Zur Anmeldung für die VABO Klasse bitte das Anmeldeformular ausgefüllt mitbringen zusammen mit dem Ausweis/Reisepass sowie der Bestätigung des Wohnsitzes vom Einwohnermeldeamt.


Aktuelle Corona-Bestimmungen ab 13.09.2021

Nach den Sommerferien treten neue Corona-Bestimmungen in Kraft für die Schulen. Die wichtigsten Vorschriften und Dokumente fassen wir nachfolgend zusammen und bitten um deren Beachtung:

1. Aktuelle Corona-Pandemie Hygienehinweise der Ludwig-Erhard-Schule

2. Merkblatt für Reiserückkehrer

3. Maskenpflicht: Es gilt eine generelle, inzidenunabhängige Maskenpflicht - auch im Unterricht.
Ausnahmen: Sport- und Gesangsunterricht; Abschlussprüfungen (sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen eingehalten werden kann); beim Essen und Trinken; in den Pausenzeiten im Freien.

4. Testungen: Gemäß Corona-Verordnung für Schulen werden die Schülerinnen und Schüler wöchentlich zweimal in der Schule getestet. Die Testung wird von den Schülerinnen und Schülern selbst durchgeführt unter Aufsicht. Ausgenommen von der Testpflicht sind immunisierte Personen (Genesene und vollständig Geimpfte), die darüber einen Nachweis vorzeigen können. Alternativ zur Teilnahme am Test kann ein Testnachweis nach § 5 Absatz 3 Corona VO (z.B. Arztpraxen, Testcenter) erbracht werden.

Bei einem positiven Corona-Fall muss der betroffene Schüler für 14 Tage in häusliche Quarantäne. Für die Mitschüler in der Klasse entfällt die Quarantänepflicht. Stattdessen wird in der Klasse, in der die Infektion aufgetreten ist, für die Dauer von 5 Schultagen die Verplichtung zu einer täglichen Testung vorgeschrieben.

Aufgrund § 5 der Corona VO und der oben beschriebenen Regelung gelten Schülerinnen und Schüler als getestet. Eine negative Testbestätigung als Nachweis ist nicht mehr erforderlich und wird von der Schule auch nicht ausgestellt. Schülerinnen und Schüler müssen auf Aufforderung nur glaubhaft machen, dass sie eine Schule besuchen, d.h. es reicht, den Schülerausweis, ein Schülerabo der Verkehrsbetriebe oder eine Schulbescheinigung vorzuzeigen.

5. Befreiung vom Unterricht: Eine Befreiung vom Präsenzunterricht aus Coronagründen ist nur noch mit ärztlicher Bescheinigung möglich.

 


Abschluss in der Kaufmännischen Berufschule (Gesundheit)

Verabschiedungen im Gesundheitsbereich

Neben 25 Medizinischen und 17 Zahnmedizinischen Fachangestellten wurden 2021 auch die langjährigen Mitarbeiter im Gesundheitsbereich, Ulrike Haber und Dr. Walter Heck, an der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach feierlich verabschiedet 

42 Absolventinnen und ein Absolvent der Ausbildung als Medizinische (MFA) bzw. Zahnmedizinische (ZFA) Fachangestellte fanden sich am Freitag, den 23.07. 2021, im Foyer der Ludwig-Erhard-Schule ein, um in feierlichem Rahmen Zeugnisse und Preise in Empfang zu nehmen.

Fünf Preise und zwei Belobigungen gab es für sie zudem von den Vertretern der Ärzte- und der Zahnärztekammer. Wir gratulieren allen ganz herzlich zum Abschluss und wünschen einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben.

Der Grund- und Hauptschullehrer Dr. Walter Heck  verließ 1977 den Schuldienst, um als promovierter Zahnmediziner 1986 zurückzukehren.  34 Jahre lang, bis zum Jahr 2020 engagierte er sich dann mit besonderem Herzblut als Fachlehrer der Zahnmedizinischen Fachangestellten und ist zudem seit 1997 im Prüfungsausschuss der Zahnärztekammer tätig gewesen. Man kann also mit Fug und Recht sagen, dass er viele Generationen von ZFA geprägt und ihren Start ins Berufsleben tatkräftig unterstützt hat.

Ulrike Haber absolvierte von 1972 bis 1975 selbst die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten und begann im Jahr 2008 damit, den Schüler:innen des Gesundheitsbereichs der LES das Fach Abrechnungswesen nahezubringen. Ihr ruhiges und verlässliches Wirken als Fachlehrkraft und im Lernfeld hat sie dabei stets ausgezeichnet, so ihre Kollegen und Schüler.

Beiden Neupensionären ist die Schule zu größtem Dank verpflichtet und wünscht ihnen Gesundheit und alles, alles Gute für den nächsten Lebensabschnitt.

 


Abiturfeier

Abi 2021 – 34 Wege zum schulischen Erfolg entweder nach dem Motto "Die Schule war öfter dicht als wir" oder durch "RentABIlität – ohne Aufwand, viel Erfolg" 

Corona hat uns alle nur eingeschränkt? - In vielen Bereichen war das sicher so, doch 34 Abiturientinnen und Abiturienten setzten diesem Trend etwas entgegen. Zum einen war dieser Jahrgang mit einem Gesamtnotenschnitt von 2,2 ein herausragender Jahrgang. Zum anderen hatten sie nicht nur viel Zeit zum Lernen, sie konnten sich auch gleich zwei Motti leisten.

RentABilität - Ohne Aufwand, viel Erfolg?  Wie groß der Aufwand war, wissen wir nicht, doch der Erfolg kann sich zweifelsohne sehen lassen! Die Schule war öfter dicht als wir? Das mag in der Zeit der Corona bedingten Schulschließungen der Fall gewesen sein, aber ob das inzwischen immer nocht stimmt? Grund zu feiern jedenfalls gab es mit dem Abitur und dem Ende der Schulzeit gerade genug.

Am Mittwoch, den 21. Juli 2021, wurden sie bei einer Feierstunde in der Alten Mälzerei aus der Schulzeit und der LES entlassen. Die ehemalige Schülerinnen der WG 13/1 und der WG 13/2 des Wirtschaftsgymnasiums nahmen dort im Rahmen des offziellen Programms mit Reden und Gratulationen ihre Zeugnisse in einem schönen und feierlichen Rahmen entgegen, bevor sie zum inoffiziellen Teil und ihren zwangloseren Feiern aufbrachen.

Eine Vielzahl von Belobigungen wurde ausgesprochen, eine Menge Preisen verteilt. So gab es neun Preise für besondere Leistungen in einzelnen Fächern, zwei Sozialpreise, zehn Preise für einen Notenschnitt von 1,7 und besser und acht Mal ein Lob.

Ganz tolle Leistung! Wir gratulieren herzlichst und wünschen eine erfolgreiche Zukunft!